Weihnachtstraditionen

Weihnachtstraditionen – Rituale und Bräuche, die uns jedes Jahr vor und zur Weihnachtszeit begleiten. Sie geben uns das unbeschwerte Gefühl der Kindheit wieder, lassen uns ein wenig den täglichen Stress vergessen; wir ertappen uns bei Gedanken an den Weihnachtsmann, Lebkuchen oder den Weihnachtsbraten und: ja- wir geben diese gerne an unsere Kinder weiter. Von Generation zu Generation. Eine schöne Tradition, oder? Wirtschaftspsychologen haben herausgefunden, das leider auch die Art und Weise des Geldanlegens von Generation zu Generation weitergegeben wird, mit dem Ergebnis, das viele, sogar sehr viele Menschen noch die Anlagementalität Ihrer Großeltern leben und dafür von der Familie gelobt werden…
Nun ja, die Welt hat sich seit den 1960er doch sehr gewandelt und die Mechanismen von damals funktionieren leider nicht mehr. Doch die Denkmuster scheinen in Deutschland tief verwurzelt zu sein – ansonsten wäre der geldvernichtende Erfolg von Tagesgeldern oder Kapitallebensversicherungen nicht erklärbar. Und jeder weiß aus eigener Erfahrung, dass es möglich, aber nicht leicht ist, sich von alten Gewohnheiten zu verabschieden und neue anzunehmen. Mein Wunsch für 2016 – leben sie die alten Familientraditionen im Privaten weiter und öffnen sich in Geldangelegenheiten den neuen Möglichkeiten, die es durch neutrale und auf Honorarbasis beratende Finanzplaner gibt. Weg von alten Traditionen und Denkweisen der alten Finanzwelt. In diesem Sinne – frohe Weihnachten!

Leave a Reply